Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen Ress 08 am 13.04. 3:3

gegen Ress 08 am 13.04. 3:3

Puh das wurde auch mal wieder Zeit. Nach einer langen Durststrecke ein Lebenszeichen von den Hanseaten. Mit dem 3:3 holte man, nach 12 Niederlagen, endlich was Zählbares und es hätte auch fast zum Sieg gereicht.

Natürlich wie immer die selben Probleme 11 Leute plus Elly der kurz vorher noch auf Grund starker Schulterschmerzen im Krankenhaus bei "Dr. Eucken" war. Schmerztablette und weiter geht's, zumindest die Ersatzbank.

Anfangs machte Resse auch mächtig Druck. Immer wieder erspielten sie sich gute Chancen, doch entweder vergab man sie kläglich oder Razvan hielt gut. Dann aus heiteren Himmel das 1:0 für die Schwarz-Gelben. Ein schulbuchmäßiger Konter. Eingeleitet vom bärenstarken Rolli (hoffentlich bleibt er jetzt für immer Hanseat). Er schickt Eric auf die Reise, dieser sieht dem mitgelaufenen Marcus Holstein, aus 18 Meter eiskalt abgeschlossen.  20 Min. Damit verärgerte man Resse diese erhöhten den Druck und es dauerte nicht lange und es fiel der Ausgleich. 25 Min.
Jetzt bekam man kurzfristig das Gefühl, es läuft in die Richtung, der letzten 12 Partien, es wurde gemeckert, man wollte wieder den Platz verlassen. Reinster Kindergarten!!!!! Vielleicht schöpfte man diesmal Kraft aus dieser Situation. Marcus Holstein chippt den Ball, aus Höhe Mittellinie, in den gegnerischen 16er. Dieser Pass findet Eric, der mit schöner Direktabnahme erzielt das 2:1 für die Hausherren. 32.Min Nun waren die Resser etwas durch den Wind. Ein weiterer schöner Angriff der Hanseaten über rechts, Flanke von Fahri und jetzt war unser Dirk Eucken zur Stelle, auch per Direktabnahme, erzielte er die 3:1 Halbzeitführung. Nichts zu halten für den Gästekeeper.

Die 2.Halbzeit wurde noch aufregend. Resse nahm das Zepter wieder in die Hand. Die Hanseaten wehrten sich nach besten Kräften, setzten auch immer wieder kleine Nadelstiche. Doch Eric, Dirk und Fahri vergaben gute Konterchancen. Es kam wie es kommen musste. Ecki mit Oberschenkelzerrung raus, Elly rein. Die Abwehr unsortiert. Langer Ball der Resser, Razvan kommt raus, aber nicht an den Ball. 3:2 57.Min.
Dann Eckball für Resse, Razvan fängt den Ball äußerst unglücklich, die Kapselverletzung am Daumen bricht wieder auf. Guido ins Tor, Ecki wieder auf den Platz. Eric mit Rot vom Platz. Was war passiert, langer Ball auf Eric, harter Zweikampf an der Mittellinie, Erich fühl sich gefoult, regt sich furchtbar auf und bekommt vom Schiedsrichter, völlig zu Recht, die Karte.
Nun auch noch in Unterzahl. Die Scholvener wehrten sich nach besten Kräften. Es hielt bis zur 75.Min. Freistoß für Resse, 20 Meter halbrechts vor Guidos Tor. Der Schütze tritt an, der Ball geht mittig auf das Tor, also gar keine Gefahr. Guido handelt aber anders, er vermutet den Schuss in die rechte Torwartecke, fliegt also schon in selbige. Pech 3:3. Der Schlußpunkteiner ereignisvollen Partie.

Mannschaftsaufstellung: R.Vilvoi, H.Späk, E.Schütte, G.Reichert, D.Schulz, D.Eucken, M.Holstein, R.Gaede, K.Jochaimsmeier, F.Varli, E.Tolinski, K.Elpers

 

 

<
   
| Sonntag, 20. Oktober 2019