Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

2. Runde Kreispokal 24.05.2017 bei Eintr. Erle 7:1 verloren

2. Runde Kreispokal 24.05.2017 bei Eintr. Erle 7:1 verloren

Die Vorzeichen standen schlecht, da unsere Jungspunde (Mathias, Alex, Radwan, Ahmet, Ertugrul) aus den unterschiedlichsten Gründen nicht am Start waren. Außerdem fehlten mit Ehrimel (neue Arbeitsstelle),Stefan
(auch Arbeit), Peter und Turbo (Mama hatte Geburtstag) noch gehöriges Potenzial, fast eine komplette Mannschaft. Trotzdem wäre es auch mit diesen Spielern schwer geworden. Hinzu kam noch der verspätete Anstoß, das vorherige Jugendspiel hatte sich um eine 1/2 Stunde verzögert. Das führte zu der Situation, dass Dirk Eucken (konnte eh nur eine Halbzeit) nach gut 20 Minuten ausgewechselt werden musste und zu allem Überfluß verletzte sich unser Captain Dirk nach nur 5 Minuten. Nach einem Messi-Solo
4 Spieler umkurvte er, bevor seine alte Verletzung (Zerrung) wieder aufbrach. Genug gejammert, aber so war es halt. Natürlich hatten wir auch keine schlechte Mannschaft auf den Platz (siehe Mannschaftsaufstellung) doch war sie an diesem Tag hoffnungslos unterlegen.

Anfangs ging es auch noch, konnten wir mithalten, hatten auch noch die eine oder andere Szene nach vorne. Hauptsächlich Gefahr über Dirk Eucken der einmal am Torwart scheiterte und das andere Mal unseren Erich (ganz blank) übersah. Ob uns ein 1:0 geholfen (für die Moral ja) glaube ich nicht. Erle kam dann besser ins Spiel und sie pressten uns schon am eigenen 16er. Dadurch enstanden bei den Hanseaten viele Fehler und so kam es wie es kommen musste 1:0 in der 25.Minute.
Ballverlust im Mittelfeld, Pass in die Tiefe, der Spieler umkurvt den Guido (Torwart) und schon war es passiert. Der Frust wurde größer und das gemecker nahm zu. Hier muss Murcus erwähnt werden, der permanent negativ am quasseln war. Das er sich somit fast selber aus den Spiel nahm, bekam er dann zu spüren. Ein leichtfertiger Ballverlust in der eigenen Hälfte und Erle bedankte sich mit dem 2:0 in der 31.Minute.
Gleichzeitig der Halbzeitstand.

Die 2.Halbzeit ist schnell erzählt, jetzt fielen die Tore. 3:0 43.Minute, hierbei verletzte sich Markus (hielt aber bis zum Schluß durch). Jetzt ging bei einigen der Kopf vollends runter. Das 4:0 nach einer Ecke in der 50.Minute. Das 5:0 in der 57.Minute. Kaum Entlastung bei den Scholvener, doch 2mal sollten sie noch gefährlich werden. Einmal ging Erich  (nach schönen Pass von Elly) allein Richtung Tor, doch er wurde eingeholt. Das zweite Mal drang Fahri in den 16er und konnte vom Torwart nur durch Foulspiel gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Fahri zum Ehrentreffer. 62 Minute

Das verägerte die Erler noch ein wenig und sie legten noch zweimal nach
6:1 65.Minute Schlußpunkt 7:1 68.Minute. Unrühmlicher Höhepunkt Dieter schlägt den Ball völlig unmotiviert und voller Frust in die Kaparten.
Nicht gut Dieter, keiner verliert gerne, aber meines Erachtens muss man sich auch eingestehen, dass der Gegner einfach besser war. Und wenn es noch hilft, ich habe mal auf das Durchschnittsalter dieser Partie geschaut.
Eintr. Erle 37 Jahre - Hansa Scholven 51 Jahre vielleicht sagt es ja noch mehr aus. Zu erwähnen sei noch, dass Guido uns, vor einen zweistelligen Debakel,  gerettet hat.

Mannschaftsaufstellung: G.Reichert, R.Voiloi, A.Putzki, K.Elpers, D.Englich, M.Hostein, D.Eucken, H.Lange, F.Varli, E.Kunze, D.Schulz, E.Schütte, C.Tragno

 

<
   
| Dienstag, 17. Juli 2018