Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen TGD Essen am 11.03.2017 5:2 gewonnen

gegen TGD Essen am 11.03.2017 5:2 gewonnen

Was für ein Spaß. Endlich war der Rasenplatz wieder frei gegeben und der Glanz kehrte in die Augen der Hanseaten wieder. Man spürte förmlich, heute kann nichts passieren. Bei herrlichen Sonnenschein entwickelte sich ein tolles Spiel der Schovener.

So fing der Spielbericht gegen TGD Essen vom 18.10.2016 an und den 1.Abschnitt können wir auch so übernehmen.

Kleines Kuriosum an Rande, während Dirk und Elly noch den Spielbericht bearbeiteten pfiff der Schiedsrichter das Spiel zu Zehnt an. Dirk ging dann als Nummer 11 auf`s Feld und Elly kümmerte sich noch um das Pausenwasser. Gut das der Zuschauer Gerd mit dem Fahrrad da war. Das nur am Rande.

Nachdem sich diese Aufregung gelegt hatte konnte nun das Spiel beobachtet werden. Innerhalb von einen halben Jahr hat sich in beiden Mannschaften nicht viel getan TGD Essen ist immer noch ein dankbarer Gegener, nur die Hanseaten taten sich etwas schwerer mit dem 1. Tor.
Klar überlegen verpufften die meisten Angriffe am 16er. Somit wurde mit 0:0 die Seiten gewechselt.

Nach dem Seitenwechsel legten die Scholvener einen Blitzstart hin. Dirk Eucken setzt sich über rechts durch, Flachpass in den 16er und Erich braucht nur noch einschieben. Das war der Dosenöffner in der 42.Minute.
Und Erich ließ sich gar nicht lange bitten 50.Minute kurzer Antritt durchs Mittelfeld bis zum Strafraum, keiner frei, Abzug mit links und ab in den linken Knick (eine Kopie vom Spiel gegen SB, dort nur mit rechts). Jetzt wurde man wieder übermütig, die Abwehr wurde vernachlässigt und folgerichtig fiel der Anschlußtreffer in der 55.Minute. Doch wie gut, dass man einen Erich in bestechender Frühform hat. 58.Minute ein schöner Angriff, Turbo verlagert das Spiel, mit schönen Pass, von links auf unseren Harry rechts, Harry schickt Radwan direkt über rechts, Radwan schulbuchmässig bis zur Grundlinie, schöner Flachpass nach innen und wer steht da, natürlich unser Erich und erzielt in der 58.Minute seinen dritten Treffer (ein Pseudo-Hattrick).

Nun war das Spiel das Spiel durch und man konnte noch weitere Tore bejubeln. Das 4:1 durch Claudio in der 62.Minute. Eine feine Einzelleistung mit starken Abschluß (strammer Schuß schlägt über den Torwart ein). Das 5:1 in der 67.Minute war noch einmal ein schöner Spielzug. Dirk Englich wird steil über links geschickt, dort setzt er sich gegen den Abwehrspieler durch, Kopf hoch, Augen auf, schöner Flachpass auf seinen Namensvetter und auch hier braucht unser Dirk den Ball nur noch einschieben.

Doch den Schlußpunkt setzten die Essener, die niemals aufgaben, trotz der roten Karte, wegen Schiedrichterbeleidigung in der 60.Minute, Angriff in der rechten Strafraumhälfte der Hanseaten. Elly von vorn und Claudio dahinter stellen den Spieler, doch mit einen kurzen Antritt erwischt er den Beiden und erzielt das 2.Tor für die TGD. Abpfiff.

Der 1.Sieg 2017 war eingefahren.

Mannschaftsaufstellung: V.Razvan, H.Lange, R.Hachem, K.Elpers, D.Englich, D.Eucken, E.Merzihic, K.Huesmann, C.Tragno, E.Kunze, M.Holstein, F.Varli

<
   
| Montag, 10. Dezember 2018