Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

in Preußen Gladbeck 03.12.2016 3:1 gewonnen

in Preußen Gladbeck 03.12.2016 3:1 gewonnen

Was war das? 14 Spieler am Start, wann hatten wir das zuletzt und mit Ehrimel noch jemand, der im Tor gespielt hätte, wenn Not am Mann gewesen wäre. Stark und Dank an Ehrimel. Doch gerade die Torwartfrage, in der Vergangenheit immer mit Notbesetzung, kann in Zukunft wohl gut besetzt werden. Denn mit Razvan (der Doc) haben wir einen Spieler dazu bekommen, der diese Position wohl, von der Pike auf, gelernt hat. Vorab es war ein überzeugendes Spiel vom Doc und mit einer Glanzparade, kurz vor Schluß, verhinderte er den Anschlußtreffer zum 2:3.

Preußen Gladbeck mit einer stark verjüngten Mannschaft. Man hatte die dritte Mannschaft abgemeldet, somit spielen jetzt wohl einige Spieler bei der Alt-Herren-Mannschaft mit. Und diese legten auch gleich gut los. Die Hanseaten gleich in die Defensive gedrängt, verlegten sich auf`s kontern. Preußen mit den größeren Spielanteilen und die Scholvener mit den besseren Chancen. Die dickste Chance vergab hier Dirk Eucken. Nach schönem Pass von Fahri, steuert Dirk, auf halbrechts, alleine auf den gegnerischen Torwart zu. Doch per Glanzparade rettet der Torwart, in der 20.Minute, seiner Mannschaft das 0:0.

Doch keine 10 Minuten später befreien sich die Hanseaten mit perfekten Passspiel aus der Abwehr. Doppelter Doppelpass zwischen Dirk Eucken und Erich, Erich schickt Radwan, dieser hatte sich glänzend aus der Abwehr gelöst, mit schönem Pass, steil. Radwan läuft alleine auf`s Tor, behält die Übersicht und schiebt den Ball ins lange Eck. 1:0 für Scholven in der 30.Minute. Damit wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel das gleich Spiel. Preußen mit viel Druck, doch die Scholvener Abwehr hält Stand. Und je länger das Spiel jetzt ging, um so offener wurde die Gladbecker Abwehr. In der 59.Minute war es dann soweit. Die Hanseaten fangen im Mittelfeld den Ball ab, Fahri wird auf die Reise geschickt und plötzlich heißt es 2:0 für Scholven. Der Gegner geschockt, und hier hätten die Hanseaten ihre Konter noch besser ausspielen müssen. Doch in Überzahl vergaben sie die große Chance zum 3:0. Gladbeck berappelt sich wieder und nutzen eine Unachtsamkeit in der Scholvener Abwehr, zum Anschlußtreffer, in der 68.Minute aus. Nun wurde es noch einmal haarig, doch kurz vor Schluß, dann die Entscheidung. Fehlpass der Gladbecker, Elly schickt Alex, dieser legt den Ball, auf den völlig freistehenden Dieter, ab. Dieser kann zum 3:1 einschieben. Sieg

Damit krönte Dieter seine überragende Leistung. So habe ich ihn eigentlich noch nie gesehen.

Mannschaftsaufstellung: Razvan, H.Lange, E.Schütte, D.Englich, R.Hachem, A.Fizze, D.Eucken, K.Huesmann, F.Varli, E.Kunze, D.Schulz, M.Holstein, E.Günes, K.Elpers

<
   
| Montag, 10. Dezember 2018