Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen TGD Essen am 08.10.2016 5:1 gewonnen

gegen TGD Essen am 08.10.2016 5:1 gewonnen

Was für ein Spaß. Endlich war der Rasenplatz wieder frei gegeben und der Glanz kehrte in die Augen der Hanseaten wieder. Man spürte förmlich, heute kann nichts passieren. Bei herrlichen Sonnenschein entwickelte sich ein tolles Spiel der Schovener.

Vielleicht lag es aber auch an die frühe Führung. 2.Minute Dieter legt ab auf Dirk Eucken, ein genauer Schuß, aus 16m, ins lange Eck, 1:0. Das 1:0 verlieh den Hanseaten eine gehörige Portion Sicherheit. Man spielte wie schon lange nicht mehr, der Ball lief durch die eigene Reihen. Einzig der Torabschluß blieb ein wenig auf der Strecke. Essen kam in dieser Phase nur einmal gefährlich vor das Tor der Scholvener, doch hier konnte Guido, per Glanzparde, klären.

Kurios das 2:0. Die Essener haben den Ball in der eigenen Hälfte und wer weiss welcher Teufel den Abwehrspieler geritten hat, aber er spielt einen schönen Pass auf Dirk Eucken (Farben blind?). Egal Dirk ließ sich nicht lange Bitten, umkurvte den Libero und es stand 2:0 in der 25.Minute. Das 3:0 resultierte aus einen sehr schönen Spielzug der Hanseaten. Turbo schickt Dieter über links, Dieter allein auf´s Tor, er will den Ball ins lange Eck schlenzen, doch der Torwart hält klasse, trotzdem fiel der Ball Dirk Eucken vor die Füsse, aber anstatt seinen Hattrick perfekt zu machen, flankt er den Ball zurück, auf Dieter, dieser braucht nur noch seinen Fuß hinhalten und es steht 3:0. Sehr uneigennützig Hr. Eucken. Damit wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Scholven kontrollierte das Spiel und drängte die Essener in deren Hälfte. Und wieder ein Traumpass von Turbo auf Dieter. Dieser läßt den Ball einmal, im 16er auftupfen und versenkt ihn dann gekonnt, mit links, ins Tor, unhaltbar 4:0 in der 55.Minute. Nun wurden die Hanseaten etwas nachlässiger, jeder versuchte nach vorne zu gehen und so wurde die Abwehr entblösst. Ein Konter der Essener führte dann zu einen ziemlich überflüssigen Gegentreffer in der 62.Minute. Schade Guido, dass sie 0 nicht Bestand hatte. Egal die Hanseaten setzten den Schlußpunkt, Dirk Englich sieht seinen Namensvetter in den Raum starten. Zentimeter genauer Pass in den Lauf von Dirk und dieser hat keine Schwierigkeiten sein drittes Tor zu erzielen. Das 5:1 kurz vor Schluß = Endstand.

Eine starke Mannschaftsleistung mit gelungenen Comeback vom Claudio.
Was noch auffiel, in der Aufstellung taucht der Name Erich auf, doch dieser hat eine noch nie gekannte Torflaute. Trotz guter Chancen ist Erich bereits 345 Minuten ohne Tor. Was ist da los Erich????

Mannschaftsaufstellung: G.Reichert, H.Lange, E.Schütte, D.Englich, C.Tragno, F.Varli, D.Eucken, A.Fitze, E.Kunze, K.Huesmann, D.Schulz, M.Holstein, K.Elpers

<
   
| Dienstag, 17. Juli 2018