Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen SG Altenessen 24.09.2016 4:2 gewonnen

gegen SG Altenessen 24.09.2016 4:2 gewonnen

Heute ganz andere Vorzeichen als letzte Woche. Der Gegner war gerade mit 11 Leuten angereist und wirkte im Schnitt noch etwas älter (erfahrener)  als wir. Leider war der Rasenplatz immer noch gesperrt, und so mussten wir bei herrlichen Sonnenschein auf Asche (Wüste) ausweichen. Es staubte was das Zeug hält, halt wie ganz früher.

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. 2.Minute Angriff der Essener über links. Der Spieler versucht die Flanke mit den Außenrist zu schlagen. Keine Gefahr oder doch, der Ball wird lang und länger und senkt sich vom hinterem Innenpfosten ins Tor. Keine Chance für Ellly(mal wieder im Tor, da Guido nicht da war). War das ein Weckruf?

Nein, die Hanseaten übernahmen zwar das Geschehen auf den Platz, aber es wollte nicht viel klappen. Man hatte mehr mit den Ball und den Platzverhältnissen zu kämpfen. Und wenn es nach vorne ging wurde versucht Erich mit langen Bällen in Szene zu setzen. So mahnte Turbo auch ziemlich schnell: Hey Leute laßt uns Fußball spielen, mehr Ballbesitz und den Gegner laufen lassen. Klappte in der 1.Halbzeit nicht und doch kam man über Turbo zum Ausgleich. Er bekam den Ball 30 Meter vor dem Tor, ein kurzer Antritt, ein Blick und ein geschlenzter Schuß, 1:1 in der 25.Minute. Das war es dann aber erstmal wieder mit der Torgefahr.

30 Minute die Essener fingen einen Ball im Mittelfeld ab, langer Ball, hier war jetzt Elly gefragt, doch ein kurzer Zweifel, ob aus den 16er raus oder nicht, reichte dem Stürmer. Er war eher am Ball und überlupfte den Torwart. Hier sah Elly schlecht aus. 1:2. Und wer weiss wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn die Essener in der 35.Minute das 3:1 gemacht hätten. Wieder eine lange Flanke über links, Dieter verschätzt sich ein wenig, der Stürmer kommt von halbrechter Position zum Schuß, und wie im Spiel gegen Bismarck, klatscht der Ball vom rechten Innenpfosten an den linken Innenpfonsten, von hier direkt vor die Füsse eines Essener Spieler, Tor, eigentlich, aber dieser Spieler schafft es aus 5m, mittig vor dem Tor, den Ball neben das Tor zu setzen, puh Glück gehabt.

Wie es in Fußball dann häufig so ist, die eine Mannschaft läßt 100%ige Chancen  ausund sie andere Mannschaft, in dem Falle Scholven, kommt glücklich zum Ausgleich. Letzte Situation in der 1.Halbzeit, Freistoß für die Hanseaten, 22m vor dem Tor, ein Fall für unseren Peter. Er legt sich auch den Ball zurecht, ein Schuß, auch hier eigentlich keine Gefahr, der Torwart bekommt den Ball in die Arme, zum Leidwesen der Essener läßt er ihn aber durch diese durch rutschen. 2:2 Halbzeit.

Mit neuen Personal, Ecki und Saba, kamen ins Spie,l wurde man in der 2.Halbzeit viel druckvoller und der Sieg wurde praktisch eingewechselt.
So war es doch, oder Ecki? Ecki stand sicher in der Abwehr und Sabas 1.Aktion führte zur Scholvener Führung. 42.Minute toller Pass auf Erich, dieser spielt den Ball in den Lauf vom Dirk Eucken. Der Rest Formsache, Dirk schiebt zum 3:2 ein. Mit der Führung wurde man sicherer. Nächste Großchance 50.Minute, Alex schießt den Torwart, aus 3 Meter den Ball, in die Arme, was ein Ding. Essen kam nur noch einmal gefährlich vor das Scholvener Tor, den Schuß konnte Elly mit guter Fußabwehr entschärfen.

Danach Spiel auf ein Tor und es war nur noch eine Frage der Zeit wann das nächste Tor fällt. Doch man ließ sich bis zur 70.Minute Zeit. Nach einen Abpraller nahm sich Dieter den Ball zog trocken mit links ab 4:2. Damit war das Spiel entschieden. Doch einen haben wir noch, Ecki spielt ein feinen Pass, auf den von der Mittellinie aus startenden, Saba. Dieser läuft mutterseelen allein auf den gegnerischen Torwart zu, doch er verliert die Ruhe und vergibt kläglich diese Riesenchance. Hier fehlt wohl noch die Spielpraxis.

Unter dem Strrich ein verdienter Sieg.

Mannschaftsaufstellung: K.Elpers, H.Lange, P.Huesmann, Markus, A.Fitze, D.Eucken, V.Fahrli, K.Huesmann, D.Schulz, E.Kunze, E.Merzihic, E.Schütte, S.Koyun

Der Spielbericht mit der Unterstützung vom Reiner (Zettel mit den wichtigsten Spielszenen).

 

 

 

<
   
| Mittwoch, 19. September 2018