Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen Rasensport Weitmar 09 am 18.10.2014 1:2 verloren

gegen Rasensport Weitmar 09 am 18.10.2014 1:2 verloren

Wie sagte doch Hr. Klopp, ein bekannter Trainer aus der Bundesliga: Schwarz-Gelb steckt in einer Ergebniskrise. Diese Worte konnten wir gestern auch für uns beanspruchen. Damit von hier aus einen schönen Gruß nach München an Walter Eder, von dem ich weiß, daß er unsere Internetseite sehr aufmerksam verfolgt. Es findet sich halt doch keiner, der den Bayern die Lederhosen ausziehen kann, zumindest nicht in der Bundesliga.

Damit zum Spiel. Schwarz-Gelb fand sehr schwer ins Spiel. Der Gegner aus Bochum began schwungvoll und hatte gleich in der 2.Minute eine gute Chance. Doch der Schuß des gegnerischen Spielers ging knapp am Tor vorbei. In der 3.Minute bewahrte uns Pierre, mit gekonnter Faustabwehr, nach einen Freistoß aus 20.m, vor einen Rückstand. Es dauerte bis zur 15.Minute, dann hatten die Scholvener ihre erste Chance und es war gleich ein Hochkaräter. Dieter spielt den Ball auf Peter, dieser sieht den völlig blank stehenden Fahri, doch Fahri schießt, aus 13.m halbrechte Position, am Tor, vorbei. Jetzt waren die Hanseaten im Spiel. 20.Minute Fernschuß von Dieter vorbei. 21.Minute Freistoß Arek II Kopfball Turbo leider auch vorbei. Mitten in dieser Drangphase Konter von Weitmar, Hansa spielt auf Abseits, Guido verschläft die Situation und schon läuft der Gegenspieler alleine auf das Tor und verwandelt, in der 22.Minute zum 0:1. Kurzes Schütteln und weiter gings, Fahri scheitert in der 23.Minute am Pfosten. 26.Minute Schuß von Dieter, Torwart hält. 28.Minute Freistoß Arek II aus 25.m, der Torwart läßt den Ball fallen, Erich setzt nach, doch der Schiri pfeifft Abseits. Die letzte Chance für Scholven in der 35.Minute Peter spielt einen schönen Pass auf Erich, doch im letzten Moment klärt der gegnerische Abwehrspieler, mit einem Rückpass, knapp am eigenen Tor vorbei.    Halbzeit

Nach der Pause war es fast nur noch ein Spiel auf das Weitmarer Tor. Es ergaben sich Chancen in Hülle und Fülle.

51.Minute Peter flankt auf Dirk Eucken, Drehschuß aus 11m Torwart klärt per Fußabwehr
54.Minute Dieter läuft mutterseelenallein auf`s gegnerische Tor, hat alle Zeit der Welt, schießt aber den Torwart an
56.Minute Erich spielt Dieter schön frei, Dieter läßt seinen Gegenspieler gekonnt aussteigen, schießt aus 8m, Torwart ist bereits geschlagen,Dieter reißt die Arme schon hoch, doch plötzlich (wo kommt der denn her) klärt ein Verteidiger den Ball noch kurz vor der Torlinie.
60.Minute Freistoßflanke von Peter 3 Leute verpassen
65.Minute Flanke, wieder vom starken Peter, Erich schraubt sich hoch, knapp vorbei
68.Minute Dirk Eucken spielt Dieter frei 13.m vor dem Tor halblinke Position, doch wenn man einmal die Seuche am Fuß hat, vorbei
69.Minute diesmal passt Dieter auf Peter doch auch dieser schießt frei vorbei (Poet)
In der gleichen Minute kommt Turbo über rechts, will flanken, Ball rutscht ab, Zentimeter am Winkel vorbei
70.Minute Peter spielt den Ball, über links, auf Dirk Eucken, Dirk flankt mit links in den 16er, Erich überzeugt seinen Gegenspieler zum Eigentor (Gott sei Dank kam keiner mehr von uns an den Ball).
72.Minute die große Chance zur Führung, Flanke Dieter, leider war der Kopfball von Fahri zu schwach, Torwart hält.

Und so kommt es, wie es im Fußball so häufig ist die eine Mannschaft (wir)
macht die Chancen nicht rein und der Gegner benötigt in der 2.Halbzeit nur eine Einzige zum Sieg. Was war passiert?
75.Minute Fahri wird in der eigenen Hälfte unfair angegangen, der Schiedsrichter pfeifft nicht, Flanke, Pierre und Guido behindern sich gegenseitig, der Weitmarer Stürmer lacht sich kaputt und nickt zum unverdienten Sieg ein.

Das ist Fußball, blöd gelaufen. Samstag besser machen!!!

Mannschaftsaufstellung: P.Lapsien, A.Putzki, G.Reichert, A.Wyzgolik, C.Tragno, F.Varli, K. u. P.Huesmann, ArekII, E.Kunze, D.Schulz, E.Schütte, D.Eucken, R.Gaede



<
   
| Mittwoch, 19. September 2018