Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen SW Lembeck 13.09.2014 7:1 gewonnen

gegen SW Lembeck 13.09.2014 7:1 gewonnen

In einem sehr fairen Spiel setzten sich die Hanseaten, auch in dieser Höhe, verdient durch. Allerdings brauchte die neuformierte Mannschaft eine gewisse Anlaufzeit. Die Anfangsminuten gehörten nämlich den Gast aus Lembeck, doch eine klare Torchance konnten sie sich nicht erspielen. Nach einer guten 1/4 Stunde übernahmen die Scholvener das Kommando und in der 29.Minute war es dann soweit. Arek II spiel einen langen Pass auf Stefan, Stefan nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an, eine Drehung, kurzer Blick und eiskalt verwandelt. 1:0

Und das 2. Tor ließ auch nicht lange auf sich warten. 32 Minute Flanke diesmal von Arek Wyzgolik (I) und wieder schiebt, der an diesen Tag bärenstarke Stefan, zum 2:0 ein. Damit wurden die Seiten gewechselt.

Und diesmal erwischten die Scholvener den besseren Start. Dieter spielt einen schönen Pass auf Claudio, Claudio umspielt seinen Gegenspieler, läuft bis zur Grundlinie, Kopf hoch, feines Zuspiel und Christoph brauchte den Ball nur noch einschieben. 3:0 in der 48. Minute

Nun ließen die Hanseaten die Zügelein wenig schleifen und Lembeck kam  besser ins Spiel. Nachdem Pierre einige Chancen vereiteln konnte, war es in der 55.Minute soweit. Die Abwehr konnte eine Flanke nicht verhindern, Pierre (schaute in die Sonne) unterlief den Ball und der gegnerische Stürmer verkürzte auf 3:1.

Ein Weckruf zur richtigen Zeit. Die Scholvener erhöhten wieder das Tempo und Dirk Eucken erzielte in der 62.Minute das 4:1 und als Dieter in der 66.Minute, mit einem Gewaltschuss, zum 5:1 traf, war die Gegenwehr von Lembeck endgültig gebrochen. Dieter traf in der 71.Minute  zum 6:1 und zum Abschluß versenkte Dirk Eucken, per Direktabnahme, noch zum 7:1 78.Minute.Der Schlußpunkt in einer überlegen geführten Partie.

Mannschaftsaufstellung: P.Lapsien, E.Schütte, G.Reichert, K.Elpers, A.Wyzgolik, Arek II, F.Varli, K.Huesmann, R.Gaede, St.Wollbrink, Ch.Selm, D.Schulz, D.Englich, D.Eucken, C.Tragno, B.Karadeniz

 

<
   
| Freitag, 27. April 2018