Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen SW Bülse 24.05.2014 5:1 gewonnen

gegen SW Bülse 24.05.2014 5:1 gewonnen

4. Sieg in Folge. Allerdings war er viel knapper als es das Ergebnis ausdrückt.
Die bessere Chancenverwertung gab letztendlich den Ausschlag. Die Hanseaten waren vom Anstoß weg hellwach und voller Spielfreude. Bereits in der 2.Minute das 1:0 für die Hanseaten. Schöner Pass von Klaus Skubsch auf Dirk Eucken, dieser geht über rechts bis zur Grundlinie, schöner Pass in die Mitte und Erich brauchte nur noch einschieben. Und so rollten die Angriffe auf die Bülser zu. 5.Minute  Dieter passt auf Erich, doch diesmal behält Bülses Torwart die Oberhand.  In der 9.Minute war er aber wieder chancenlos. Wieder ein Pass von Dieter (aus der eigenen Hälfte) auf halbrechts, 22m vor dem Tor läßt Erich den Ball einmal tupfen und zieht dann direkt ab. 2:0 Marke Tor des Monats!!! Der Ball senkt sich im Winkel.

12.Minute erstes Lebenszeichen von Bülse. Schuss aus 15m knapp über das Scholvener Gehäuse. Dann wieder Scholven, Flanke von rechts Dirk Eucken, Kopfball Claudio Glanzparade vom Bülser Torwart. 22.Minute jetzt mal ein Scholvener Angriff über links. Harry (ähnliche Position wie Dirk Eucken beim 1:0) passt den Ball massgeschneidert nach innen und Erich schafft den lupenreinen Hattrick.

In der 25min ein dreifach Wechsel bei den Hanseaten Rolli für Dirk Englich,
Peter für Dieter, Ecki für Klaus Skubsch.
Dies tat dem Spielfluss der Hanseaten nicht gut, hinzu kam noch ein undisziplinierter Fahri und plötzlich schwammen die Scholvener. Bülse nahm Fahrt auf und endlich konnte sich unser Torwart Marco mehrfach auszeichnen. Gerade vor der Pause hielt er seine Mannschaft im Spiel (hört sich beim 3:0 komisch an, aber es war so).

35 Minuten Halbzeit 3:0. Zeit für Korrekturen Klaus Skubsch für Harry, Dieter für Fahri. Nach der Halbzeit Blitzstart der Bülser 38.Minute Flanke von rechts, Guido unterläuft diese und Mike Kamphoff (ein alter Bekannter) brauchte nur noch einnicken. 40.Minute wieder ein Bülser alleine auf`s Scholvener Tor, Glanzparade Marco. 43.Minute Klaus Skubsch schickt Mike Kamphoff (spielt leider jetzt für Bülse) und wieder bleibt Marco Sieger in der nächsten 1 zu 1 Situation.

43.Minute erster vernünftiger Angriff der Hanseaten, flache Hereingabe von Dirk Eucken, ein Bülser klärt den Ball zum Fast-Eigentor, springt aber vom Innenpfosten wieder raus. Der Nachschuss von Claudio wird zur Ecke abgefälscht. Jetzt wird es ein Derby, es geht hin und her. 53.Minute Dirk Eucken auf Erich, Schuss aus 14.m Torwart hält glänzend. Im Gegenzug wieder eine Glanzparade von Marco. Zeit die Abwehr wieder zu stabilisieren Dirk Englich kommt für Peter (gutes Comeback nach Knie-OP). Rolli rückt ins Mittelfeld.

59.Minute Traumpass vom Turbo auf Rolli, Rolli läuft auf`s Tor, spielt den  Torwart aus, schöner Pass nach innen und und und wer staubt ab? Nein, es war nicht Erich (sein Viertes lommt noch), sondern der Dirk Eucken 4:1. Turbo auf den Geschmack gekommen 61.Minute wieder Traumpass, diesmal auf Dieter, alleine vor dem Bülser Torwart, scheitert kläglich (was ist mit ihm los?). Ein Abspiel wäre auch nicht schlecht gewesen, ne Claudio.  63.Minute Doppelchance Torschuss Dirk Eucken knapp drüber, dann behindern sich Dieter und Claudio 5m vor dem Tor. Die Bülser Angriffe wurden jetzt im Keim erstickt.

In der 65.Minute der krönende Abschluß eines blitzsauberen Konter der Scholvener. Eine Bülser Ecke wird abgefangen. Dirk Eucken auf Erich (war in diesem Spiel überall) Erich auf Dieter, Dieter auf Claudio, Claudio auf Dirk Englich, schöner Doppelpass mit Rolli, zentimetergenauer Pass in die Mitte und da war er wieder 5:1 durch Erich. Ein perfekter Angriff.

IMMER WEITER SO.

Mannschaftsaufstellung: M.Skrybeck, K.Skubsch, H.Lange, G.Reichert, D.Englich, D.Eucken, C.Tragno, F.Varli, D.Schulz, K.Huesmann, E.Kunze,
P.Huesmann, E.Schütte, Rolli

 

 

<
   
| Dienstag, 17. Juli 2018