Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

in FC Gladbeck 15.02.2014 3:1 verloren

in FC Gladbeck 15.02.2014 3:1 verloren

Nach dem 0:2 in Eintracht Erle (Kreispokal) ging auch das 2.Spiel in FC Gladbeck mit 3:1 verloren!!! Und das völlig unnötig. Bei widrigen äußeren Bedingungen (kalt und starker Sturm) dauerte es einige Minuten bis man im Spiel war. Bei verteiltem Spiel waren es die Hanseaten, die sich die ersten gefährlichen Chancen heraus spielten. Doch der Schiri spielte nicht mit und pfiff beim Stefan und Erich jeweils Abseits. (lt. Erich Fehlentscheidungen)

So kam es wie so häufig, vorne werden die Chancen vergeben und mit der 1. Chance des Gegners gerät man in Rückstand. Dabei war es  überhaupt keine Chance. Eine harmlose Flanke Axel und Guido waren sich uneins, der gegnerische Stürmer spritzte dazwischen und ließ Marco, im Tor, keine Chance. Somit stand es nach 22.Minuten 1:0 für Gladbeck. Doch die Scholvener waren nur kurz geschockt und nahmen das Heft wieder in die Hand. Und es dauerte genau 10 Minuten bis zum Ausgleich. Einen schönen Paß von Fahri nahm Dirk Eucken mustergültig mit der Brust mit, lief alleine auf den FC-Keeper zu und verwandelte eiskalt zum 1:1 in der 32. Minute. Das erste Tor und ich glaube beim Sieg hätte der Dirk die fällige Kiste lieber aus gegeben. Es war gleichzeitig der Pausenstand.

In der 2.Halbzeit (jetzt mit Wind) wollte man alles besser machen und die ersten Aktionen waren auch viel versprechend. Ein schöner Pass von Stefan auf Erich. Erich läuft alleine auf den Torwart zu (fertig machen zum Jubeln), eigentlich ein sicheres Tor. Der Torwart stürmt aus dem Tor, Erich entschließt sich zu einem Heber. Leider nicht hoch genug. Der Torwart kann zur Ecke klären. Auch die nächste Szene gehörte Erich. Im 16er wurde er elfmeterreif gefoult, doch der Pfiff vom Schiri blieb aus.

Und wie in der 1.Halbzeit führte ein Fehler zum Gegentor. Ein Fehlpass von Guido und FC nutzte diese eiskalt zum 2:1 in der 65.Minute aus. Die größten Ausgleichschancen vergaben Dirk Eucken (nach Traumpass vom Turbo) und Dirk Englich (Kopfball nach Ecke). Beide Male war der FC-Torwart auf dem Posten. Scholven machte jetzt auf und lief in einem Konter. 3:1 in der 78.Minute.

2.Spiel 2. Niederlage. Das muss auf jeden Fall besser werde.

Mannschaftsaufstellung: M.Skrybeck, K.Skubsch, G.Reichert, D.Englich, A.Putzki, D.Eucken, F.Varli, K.Huesmann, St.Wollbrink, A.Wyzgolik, E.Kunze, E.Schütte, K.Elpers, H.Lange (Verletzung beim Aufwärmen)

 

<
   
| Mittwoch, 19. September 2018