Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

gegen Djk Eintracht Erle 28.09.2013 3:3

gegen Djk Eintracht Erle 28.09.2013 3:3

Ein unter dem Strich gerechtes Unentschieden. Naja man kann auch anders denken, schließlich führten die Hanseaten 2:0 zur Halbzeit und dann nochmal mit 3:2. Aber es war ein schweres Spiel, denn Erle kam nicht mit der Ü40, sondern man bot seine Ü32 auf. Diese Mannschaft spielte taktisch sehr geschickt .Durch lange Ballstaffeten wollten sie die Scholvener müde  spielen. So hatte Erle ein leichtes Übergewicht, doch zu Chancen kamen sie nicht, denn 20 m vor dem Tor waren sie mit ihren Latein am Ende. Die Hanseaten ließen sie gewähren und lauerten auf ihre Konterchancen. Und in der 25.Minute war es dann so weit. Die Hanseaten erkämpften sich den Ball auf der rechten Abwehrseite. Peter schnappte sich den Ball, ein weiter Pass auf Dirk Eucken, dieser sieht Dieter, ein weiterer super Pass und Dieter konnte alleine auf das gegnerische Tor zu laufen. Eiskalt  netzte er zum 1:0 ein.

Später mehr, muss jetzt frühstücken und bin dann unterwegs. So da bin ich wieder.

Am Spielsystem änderte das Tor nichts. Erle spielte so weiter und die Scholvener lauerten . Fast eine identische Situation wie beim 1:0.
Erle verliert am 16er den Ball. Arek II erkämpft sich den Ball, Pass auf Fahri, dieser sieht Dieter, ein genauer Pass und Dieter bleibt zum 2.Mal cool und trfft zum 2:0 in der 32.Minute. Mit diesen Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Blieb M.Skrybeck in der Halbzeit schon mit Knieproblemen draußen, so musste kurz nach der Pause Ark II, mit einer Wadenzerrung die Segel streichen. Damit verloren die Hanseaten ein wenig ihre Ordnung. Erle wurde von Minute zu Minute stärker und zwangsläufig kamen sie jetzt zu Chancen. Und in der 56.Minute und 63.Minute trafen sie zum Ausgleich. Nun musste man Schlimmes befürchten. Der Gegner schien jetzt übermächtig und  Marc hielt seine Jungs mit mehreren Paraden im Spiel.

Dadurch berappelten sich die Hanseaten und einer der wenigen Konter brachte die nochmalige Führung für Scholven. Elly schickt Dieter über rechts. Dieser läuft bis zur Grundlinie. Ein schöner Querpass auf den völlig freistehenden Peter. Peter lupft den Ball über den Torwart. Der Ball geht gegen die Latte, doch den Abpraller nickt Fahri lässig zur 3:2 Führung ein. 68.Minute. Erle nicht beeindruckt spielte weiter, ein Angriff über rechts. Der Gegner dringt in den Strafraum ein. Ecki weiss sich nur durch ein Foul zu helfen. Elfmeter 3:3 71.Minute. Die letzten Minuten konnten die Scholvener dann wieder ausgeglichen gestalten. Man kam sogar zu einen Eckball, mit Folgen. Dieter führte den Eckball aus. Dirk Eucken versucht den Kopfball, ein Rempler vom Gegenspieler und Dirk stürzt. Ein Foul mit Folgen, denn Dirk fällt unglücklich auf seine Schulter.

Spätere Diagnose im Krankenhaus,Schultereckgelenkssprengung, mindesten 4 Wochen Pause. Auf diesen Wege nochmal gute Besserung Dirk.

Im Spiel passierte jetzt nichts mehr. 3:3 der Endstand. Ein teuer erkauftes Unentschieden.

Mannschaftsaufstellung: M.Menger,H.Lange,G.Reichert,D.Englich,K.Elpers,K.u.P. Huesmann,D.Eucken,Arek II, D.Schulz,M.Skrybeck,F.Varli,E.Schütte,

 

<
   
| Dienstag, 11. Dezember 2018