Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

in Armina Ickern 27.04.2013 2:1 verloren

in Armina Ickern 27.04.2013 2:1 verloren

1.Niederlage im fünften Spiel und sie war so unnötig wie ein Kropf. Die Vorzeichen auf dieses Spiel verschlechterten sich über den Samstag morgen ernorm. Dachte man, dass  diesmal einen großer Kader zur Verfügung steht. so dezimierte sich die Anzahl fast minütlich. Nach den Absagen von Stefan, Claudio folgten noch Marko und Serkan und Reiner blieb auch verschollen. Somit war man genau 11 Aufrechte. Unglücklicher Weise mußte Dirk Englich nach 20. Minuten (Bereitschaft) arbeiten. Da führte Ickern bereits  1:0. Wieder einmal versuchte Elly (klappte bereits letzte Woche nicht) mit einem Kurzpass auf Erich eine Spieleröffnung von hinten raus. Leider ging der gegnerische Stürmer dazwischen. Ein Pass auf sein Sturmpartner und der Ball war im Netz. 1:0 in der 12.Minute. Bis dahin kontrollierten die Hanseaten das Spiel, ließ Ball und Gegner, auf den schönen Kunstrasen ,laufen. Doch das Tor und der Verlust von Dirk brachte etwas Unruhe ins Scholvener Spiel. Mit etwas Glück und einer schönen Parade von Elly überstand man diese Phase der Neuorientierung. Mit Arek Wyzgolik als Libero kam wieder Sicherheit ins Scholvener Spiel. Und ab Mitte der 1. Halbzeit wurden die Hanseaten wieder aktiv und kamen zu Chancen. Die beste hatte Dirk Eucken, aber er scheiterte knapp am gegnerischen Torwart. So ging man mit 1:0 Ickern in die Halbzeitpause. Nach der Pause ein aufopferungsvoller Fight der Scholvener. Selbst mit 10 Mann erspielte man sich phasenweise ein Übergewicht und kam zu Chancen. Nach einem feinem Pass von Dirk auf Fahri, war dieser im 16er, nur mit einem Foul zu stoppen. Den fälligen Elfer verwandelte Turbo, in 62. Minute, eiskalt zum 1:1. Nun war der Gegner geschockt, aber leider waren die Hanseaten vor dem Tor zu unentschlossen. Es fehlte die Torgeilheit bzw der letzte Pass. Damit brachte man den Gegner wieder ins Spiel und nun ging es hin und her. Doch bis zur beschissenen 75. Minute hielt die Scholvener Abwehr. Dann eine Unachtsamkeit auf der linken Abwehrseite. Ecki ließ dem Gegner einen Moment zu viel Platz. So kam dieser zum Schuß und hier war Elly nicht auf den Posten. Der Aufsetzter ging über seinem Fuß ins Tor. So ein Dreck. Scholven versuchte danach nochmal alles, aber der hochverdiente Ausgleich blieb ihnen verwehrt.   

Ein Lob an die ganze Mannschaft, ein tolles Spiel mit unglaublicher Leidenschaft und Moral!!!

Mannschaftsaufstellung: K.Elpers, D.Englich, D.Eucken (linker Verteidiger), E.Kunze (Vorstopper), E.Schütte, A.Wyzgolik, K.u.P.Huesmann, F.Varli, D.Schulz, E.Merzihic,

<
   
| Mittwoch, 19. September 2018