Anmeldung  



Wetter  

Shoutbox  

Only registered users are allowed to post

in Spfr.Altenessen 23.03.2013 5:1 gewonnen

in Spfr.Altenessen 23.03.2013 5:1 gewonnen

Was für ein ruhiges und entspanntes Spiel. Und das lag am Schiedsrichter, der nicht kam. Somit pfiff ein junges Mädchen, geschätzte 12, 13 Jahre alt. Sie machte ihre Sache sehr gut. Vielleicht ein Zukunftsmodell für alte-Herren-Spiele. 2.Saisonspiel, 2.Sieg auf gegnerischen Platz!!!. 13 Leute waren bei eiskalten Temperaturen am Start. Kapitän Dirk Englich überraschte mit einer interessanten Aufstellung, die 100%ig aufging. Dirk Eucken 1. Halbzeit (linker Verteidiger), Claudio Tragno (Vorstopper) machten ihre Sache ausgezeichnet. Die Hanseaten waren von Anfang an voll im Spiel, man ließ dem Gegner wenig Raum und setzte ihn unter Druck. In der 13. Minute war es dann soweit, Erich faßte sich ein Herz, spielte 2 Leute aus und hämmerte, aus 15m, mit links den Ball, unhaltbar für den gegnerischen Torwart, in die Maschen. Es sollte noch besser kommen. Keine 10 Minuten später schickte Dieter, Erich mit einem schönen Pass, alleine auf`s gegnerische Torwart. Scheiterte Erich im 1. Versuch noch am Torwart, so hämmerte er den Ball im 2.Versuch wieder mit links, ziemlich humorlos, ins Tor. 2:0 und die Scholvener wollten das Ergebnis nun verwalten. Damit brachte man sich selbst aus und den Gegner ins Spiel. Scholven geriet unter Druck und man schaffte es nicht sich vernüftig zu befreien. Und so kam es wie es kommen mußte, in der 32.Minute der Anschlußtreffer. Harry konnte eine Flanke von links nicht verhindern. Diese fand den Kopf des Stürmers, der ließ den Ball über`n Scheitel rutschen und es stand nur noch 1:2. Unhaltbar für Torwart Elly. Nun wollte Altenessen mehr und die Scholvener Abwehr verrichtete Schwerstarbeit. Doch die neu zusammen gewürfelte Abwehr hielt den Druck stand. Glück hatte man kurz vor der Halbzeit, ein Schuß sprang vom Innenpfosten wieder ins Spielfeld zurück. MIt dem 1:2 ging es in die Halbzeit und zum Aufwärmen in die Kabinen. Scholven mußte gleich 2x wechseln, für Peter und Turbo kamen Ecki und Michael Skrybeck. Michael wurde nach vorne beordert und Ecki übernahm die Position des linken Verteidigers, somit durfte Dirk Eucken ins Mittelfeld. Altenessen kam beschwingt aus der Halbzeit und machte dort weiter wo man in der 1.Halbzeit aufgehört hatte. Angriff auf Angriff rollte auf das Scholvener Tor. Hier zeichnete sich nun unser Kapitän Dirk Englich aus. Mit seiner Schnelligkeit unterband er immer wieder die Angriffe der Essener. Und Scholven kam jetzt ins Konterspiel. Die Freiräume wurden besser genutzt. Bis zum gegnerischen Strafraum lief der Ball, doch der letzte Pass bzw. die Torchancen wurden schlampig vergeben. Und wer weiß wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn ein Kopfball der Essener den Weg ins Tor, anstatt vor der Latte, gefunden hätte. Doch die Hanseaten hatten das Glück und den Essener Torwart auf seine Seite. Eine scharfeWinken Flanke von Claudio ließ dieser fallen und Dirk Eucken brauchte nur noch abstauben. 1:3 65.Minute. Nun lief das Spiel wieder in die richtige Richtung und die Scholvener kamen noch zu 2 weiteren Toren. In der70. Minute wurde ein Schuß vom Erich (wer weiß wo der hin gegangen wäre)  vom Verteidiger ins eigene Tor abgefälscht. 1:4 Den Schlußpunkt sezte unser Dieter. Nachdem er vorher viele Chancen hat liegen gelassen, schloß er, eine Vorlage von Erich, gewohnt sicher ab . 1:5 in der 75.Minute Endstand. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein letztendlich verdienter Sieg.

Aufstellung: K.Elpers, H.Lange, D.Eucken, D.Englich, C.Tragno, P. u. K.Huesmann, D.Schulz, F. Varli, ArekII E.Kunze, E.Schütte, M.Skrybeck    

<
   
| Mittwoch, 19. September 2018